Letzte Aktualisierung: 29. Juni 2020

Costa Rica wird am 1. August seine Grenzen für Touristen öffnen.

Costa Rica wird am 1. August seine Grenzen für Touristen öffnen.

Costa Rica hat angekündigt, den internationalen Flughafen
Juan Santamaría für San José und den Flughafen Daniel Oduber Quirós in Liberia
zu eröffnen. Juan Santamaria Flughafen für internationale Touristen am 1.
August 2020. Die Regierung wird weitere Einzelheiten darüber bekannt geben,
welche Länder aufgenommen werden könnten und welche Einreiseprotokolle für
Besucher gelten, die nach dem 1. August nach Costa Rica kommen. Wir werden
diese Informationen bekannt geben, sobald uns diese vorliegen.

Warum Costa Rica nach COVID-19 führend im Tourismus sein wird.

Wir hatten viele Reisende, die neugierig waren, wie Costa Rica die COVID-19-Pandemie bewältigt hat und welche Maßnahmen und Praktiken zur Sicherheit unserer Gäste umgesetzt werden, wenn das Reisen im kommenden Jahr wieder aufgenommen wird.

Costa Rica ist es erfolgreich gelungen, die Ausbreitung durch schnelles Handeln, anhaltende aktive soziale Distanzierung, Aufträge von zu Hause aus und staatliche Beschränkungen zu kontrollieren. Das Vertrauen Costa Ricas in das Regierungsmanagement sowie die Bereitschaft der Bevölkerung, ihren Beitrag zur Kontrolle der Ausbreitung beizutragen, haben sich als wirksame Managementstrategie erwiesen.

Die folgenden Informationen enthalten die aktuellsten Informationen vom 29. Jun 2020. Bitte beachten Sie, dass sich die Situation schnell verändert, sodass möglicherweise die aktuellsten Nachrichten und Informationen erforderlich sind.

Costa Rica wird ein attraktives Reiseziel für Reisende nach COVID-19 sein

Da die Nachfrage nach internationalen Reisen allmählich zurückkehrt, wird Costa Rica voraussichtlich eines der Top-Reiseziele sein, die nach COVID-19 besucht werden. Costa Rica hat die Pandemie seit ihrem ersten gemeldeten Fall im März mit klaren und schnellen Maßnahmen der Regierung und der Gemeinschaft erfolgreich gemeistert.
Unterstützt von einem robusten Gesundheitssystem und den laufenden Bemühungen der Regierung und des Privatsektors ist Costa Rica auf dem Weg, die führende Wahl für Reisende zu werden, sobald sie sich entscheiden, welche internationalen Ziele sie besuchen möchten.

Es gibt noch viel zu tun, aber die Reisebranche ist damit beschäftigt, neue Betriebsverfahren zu entwickeln und umzusetzen, um eine sichere und erfolgreiche Wiedereröffnung zu gewährleisten.

Leicht zu erreichen: Es gibt Direktflüge von mehreren europäischen Drehkreuzen nach Costa Rica.

Saubere und hygienische Umgebung:
Wir nehmen das ernst! Die Gäste werden nach Orten mit gut durchdachten
Betriebsverfahren und klaren Hygienerichtlinien suchen. Anbieter in Costa Rica werden strenge Gesundheitsrichtlinien befolgen, um Gäste von Handwasch- und Hygienestationen, häufigen Reinigungs-, Lebensmittel- und Getränkeoptionen, mit denen unsere Kunden besser vertraut sind, und Transfers in sanitären Autos zu empfangen. Viele Standorte haben neue Mitarbeiterstellen geschaffen, die für die Überwachung und Umsetzung neuer Gesundheits- und Hygienemaßnahmen verantwortlich sind, und bieten fortlaufende Schulungen für Mitarbeiter an, um sicherzustellen, dass die richtigen Prozesse zum Wohle ihrer eigenen Gesundheit und der Sicherheit der Gäste implementiert werden. Unser Ziel ist es, sichere Sicherheitspraktiken zu implementieren und gleichzeitig die herzliche „Pura Vida“ Gastfreundschaft unserer Gäste bei all ihren Interaktionen aufrechtzuerhalten.

Boutique-, privat geführte und kleine Gruppentourismusoptionen: Costa Rica bietet viele Möglichkeiten,
halbprivaten Boutique-Tourismus anzubieten, welcher mehr Isolation und soziale Distanzierung ermöglicht.

Persönlicher Raum wird wichtig:
Gäste werden versuchen, Menschenmassen und geschlossene Räume zu vermeiden.
Faktoren wie die geringe Bevölkerungsdichte in den meisten Reisezielen in Costa Rica erschweren die Übertragung des Virus, da ein enger Kontakt normalerweise vermieden werden kann. Zum größten Teil haben wir keine Attraktionen und Touren mit hoher Dichte. Exklusivität wird für viele eine attraktive Option sein.

Sozial entfernte Erlebnisse und Orte: Touren und Erlebnisse in Costa Rica bieten Reisenden bereits eine Vielzahl von sozial weit entfernten Aktivitäten wie privat geführte Ausflüge oder Wanderungen, Canyoning und Rafting an. In Costa Rica bieten wir nur sehr wenige Aktivitäten mit hoher Dichte an. Ländliche, natürliche Umgebungen, ruhige Strände und abgelegene Orte ziehen mehr an als dicht besiedelte Städte oder riesige Orte vom Typ Massenresort. Viele Unterkünfte in Costa Rica verfügen über kleinere Hotels mit eigenständigen Gasteinheiten anstelle größerer Hochhaushotels.

 • Flexibilität:
Die Fähigkeit, Flexibilität bei Ihrer Reservierung zu haben, ist ein
Schlüsselelement im Entscheidungsprozess. Viele Anbieter haben flexiblere
Reservierungs- und Stornierungsrichtlinien eingeführt, um nach Möglichkeiten zu suchen, um die Bedenken ängstlicher Reisender auszuräumen.

Nomadische Arbeitsoptionen: Suchen Sie eine neue Arbeit-von-Zuhause-Umgebung? Costa Rica ist möglicherweise ein idealer langfristiger Standort für diejenigen, die remote arbeiten.

Wie ist die aktuelle Situation in Costa Rica?

Die Regierungsstrategie funktioniert. Bis zum 29 Juni sind 3269 Menschen in Costa Rica mit einer Bevölkerung von fast 5 Millionen Menschen positiv auf den Virus getestet worden. Das Land hatte 15 Todesfälle und seit dem 29. Juni hat die Anzahl der wiederhergestellten Fälle (derzeit 1394) die Anzahl der aktiven Fälle überschritten.

Offizielle Ankündigungen und die aktuellsten Informationen finden Sie auf der offiziellen Seite des Gesundheitsministeriums.

https://www.ministeriodesalud.go.cr/index.php/centro-de-prensa/noticias/741-noticias-2020

Ein- und Ausreisevoraussetzungen:

Costa Rica hat vom 18. März bis zum 30. Juni seine Grenzen und Einreisehäfen für alle ausländischen Reisenden geschlossen, um Fälle mit schnellen Sperrmaßnahmen zu isolieren. Bis zum 30. Juni dürfen nur costaricanische Staatsbürger, costaricanische Staatsangehörige und Einwohner, die Costa Rica vor dem 24. März verlassen haben, nach Costa Rica einreisen. Nach ihrer Ankunft müssen sie auf COVID-19 getestet werden.

Costa Ricas Aktionen und Führung während der Krise

Die Costa Ricaner haben die vorbeugende „Bleibt-Zuhause“- Kampagne des Gesundheitsministeriums (#QUEDARSEENCASA) proaktiv verfolgt. Das frühzeitige Handeln Costa Ricas und die klare, konsistente Kommunikation informieren die Bevölkerung kontinuierlich über genaue, transparente Informationen. Durch tägliche neue Nachrichten, werden vorbeugende Techniken vermittelt, welche die Verbreitung des Virus vermeiden,  wie Händewaschen, soziale Distanzierung und Reinigungsverfahren.

Die internationalen Flughäfen (San José – SJO und Liberia – LIR) haben spezielle Protokolle implementiert, um eingehende Ankünfte zu behandeln und vermutete COVID-19-Fälle zu erkennen.

Die Regierung ist auf den Plan getreten und hat proaktive aggressive Schritte zur Bewältigung der Krise aufgezeigt. Sie hat infizierte Patienten und ihre Kontakte effektiv aufgespürt und überwacht.

Wiedereröffnung – Vier-Phasen-Plan zur Reaktivierung der Wirtschaft

Costa Rica hat bereits begonnen, wieder zu öffnen. Sie haben eine schrittweise Wiedereröffnung der Volkswirtschaft in vier Phasen in den nächsten drei Monaten und eine Lockerung der Beschränkungen angekündigt. Derzeit bleiben die Grenzen bis zum 30. Juni 2020 geschlossen.

Phase I – 16. bis 31. Mai: Ausgewählte Nationalparks werden mit einer Kapazität von 50% wiedereröffnet und dürfen Besucher empfangen. Die Menschen können die Strände von Montag bis Freitag von 5:00 bis 8:00 Uhr nutzen. Freizeitsport ohne direkten Körperkontakt ist erlaubt.

Die Fahrzeugbeschränkung wurde von Montag bis Freitag auf 22 Uhr und am Samstag und Sonntag auf 19 Uhr verlängert. Hotels mit nicht mehr als 20 Zimmern können zu 50% ausgelastet werden.

Phase II – 1. bis 20. Juni: Zusätzlich zu Nationalparks dürfen Museen (im Voraus gekaufte Tickets erforderlich) und Restaurants Gäste mit einer Kapazität von 50% empfangen. Hotels mit mehr als 20 Zimmern können mit Empfehlungen der Regierung zu 50% ausgelastet werden. Öffentliche Parks werden zu 50% geöffnet sein.

Phase III – 21. Juni bis 11. Juli: Das Handelsgeschäft kann mit einer Kapazität von 50% eröffnet werden. Kirchen und Kultstätten können mit maximal 75 Personen betrieben werden, wobei Vorschriften zur sozialen Distanzierung gelten. Kinos, Theater und Museen werden mit vorab gekauften Tickets zu 50% ausgelastet. Bars dürfen 25% öffnen während der

Phase IV – 12. Juli bis 2. August: Die Schulen werden schrittweise unter besonderen Bedingungen geöffnet.
Die Strände werden mit verlängerten Öffnungszeiten geöffnet. Professioneller Kontaktsport mit Zuschauern (20% Kapazität).

Massenversammlungen und öffentliche Shows, Veranstaltungsräume, Casinos, Messen und Gemeindemessen, Vergnügungsparks, Diskotheken und Tanzlokale bleiben bis auf weiteres ausgesetzt.

Träume weiter von Costa Rica

Das Reisen hat sich verändert, und es ist schwer zu sagen, wann die Menschen wieder reisebereit sein werden, aber wir wissen, dass die Menschen irgendwann wieder anfangen werden zu reisen. Costa Rica bereitet sich darauf vor, seine Türen für Gäste zu öffnen, die hart daran arbeiten, die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen zu treffen.

Bill Beard Costa Rica möchte Teil der zukünftigen Urlaubsplanung von Reisenden sein. Wir möchten den Gästen dabei helfen, den besten Weg zu finden, um die Schönheit und Magie Costa Ricas zu erleben und zu entdecken. Persönliche Reiseberater sind der Schlüssel, um unseren Gästen dabei zu helfen, sichere Erlebnisse zu schaffen und Vertrauen in die Buchung ihres Urlaubs zu haben. Wir sehen viel Optimismus und Menschen, die im Voraus planen, und wir sind hier, um Ihnen zu helfen!

Personalisierter und aufmerksamer Service:

Unsere Teammitglieder sind engagiert und gutherzig, daher werden wir sorgfältig auf Ihre persönlichen Wünsche eingehen und alles daran setzen, Ihren Urlaub so sicher und unvergesslich wie möglich zu gestalten. Die letzten Monate haben die Emotionen der Menschen stark belastet.
Wir haben uns unseren Kunden verpflichtet, engagiert zu bleiben und mit jedem Kunden zusammenzuarbeiten, um Stornierungen oder Umplanungen vorzunehmen. Es mag einfach klingen, aber am Ende bedeutet es unseren Kunden viel.

Jetzt buchen – ohne Risiko:

Viele Anbieter bieten flexiblere Reservierungs- und Stornierungsrichtlinien an, um der aktuellen Situation besser gerecht zu werden. Unsere Richtlinien waren immer flexibel. Wenn Sie bei Bill Beard Costa Rica buchen, ist unsere risikofreie Reservierungsrichtlinie bereits aktiv.

Besondere Berücksichtigung für bestehende und neue Buchungen für 2020 und 2021

Bestehende Buchungen: Für unsere Kunden, die aktuelle Reisepläne mit Ankunftsterminen im Jahr 2020 haben, werden wir uns nach besten Kräften bemühen, mit unseren Anbietern zusammenzuarbeiten, um die Strafen zu minimieren oder wenn möglich zu beseitigen, wenn Änderungen für zukünftige Reisedaten vorgenommen werden. Wir werden mit Ihnen zusammenarbeiten, um Ihre Reise für einen zukünftigen Termin zu verschieben oder Ihnen einen Gutschein auszustellen, der für zukünftige Reisen verwendet werden kann.

Neue Buchungen: Für Buchungen zwischen dem 1. Mai und dem 1. November 2020 für Reisedaten bis zum 15. Dezember 2021.

Wenn Sie Ihre Reisedaten für Reisen in der Hoch- und Nebensaison ändern müssen, können Sie Ihre Reise verschieben oder sie für ein 100% iges zukünftiges Reiseguthaben bis zu 15 Tage vor Ihrem Ankunftsdatum stornieren, aus irgendeinem Grund für Buchungen, die zwischen jetzt und dem 1. November 2020 vorgenommen wurden. (Die Richtlinien für Hochsaison und Gruppenreisen können abweichen.) Ihre Anzahlung und alle geleisteten Zahlungen werden Ihrer umgebuchten Tour gutgeschrieben, ohne dass Stornierungs- oder Änderungsgebühren anfallen. Sie sollten wissen, dass wir in IhremNamen mit unseren Lieferanten zusammenarbeiten. Unser Ziel ist es, diese Art von Strafen für Datumsänderungen nach Möglichkeit zu minimieren oder zu eliminieren. Wir möchten, dass Ihre Reisen stressfrei sind und Sie den Spaß, das Abenteuer und die Magie genießen können, die Costa Rica zu bieten hat.

Während Bill Beard Costa Rica Ihnen bei der Umbuchung Ihrer Reisepläne keine Stornierungs- oder Änderungsgebühr berechnet, kann es bei Anbietern für neu gebuchte Daten zu Preis-, Tarif- und Stornierungsunterschieden kommen.

Bitte rufen Sie uns an:

Aus Costa Rica -: + (506) 2479-7089 und aus den USA / Kanada + 1-954-453-5044

WhatsApp: + (506) 8546-5752

E-Mail:  agent.eu@billbeardcostarica.com wenn Sie buchen, stornieren oder verschieben möchten, hilft Ihnen ein Reservierungsagent. Hoffentlich gibt Ihnen dies eine aktuellereVorstellung davon, wo wir uns in Costa Rica befinden. Wir sind fest davon überzeugt, dass Costa Rica eine Top-Option für Gäste sein wird, sobald das Vertrauen in internationale Reisen zurückkehrt. Wenn es so ist, werden wir Sie hier mit offenen Armen empfangen und bereit für unseren nächsten Gast sein!